Bronze-Statuette des falkenköpfigen Gottes Horus

Kulturraum: Ägyptisch
Periode: Spätzeit, 664-332 v. Chr.
Material: Bronze
Dimensionen: Höhe 15 cm
Preis: 9.800 Euro
Ref: 1170
Provenienz: Belgische Privatsammlung Bogaert, erworben in den 1940er Jahren.
Erhaltung: Die Beine an den Knöcheln gebrochen, die Statuette jedoch von feiner Qualität mit herrlicher rotbrauner Patina.
Beschreibung: Seltene und sehr fein gearbeitete Bronze-Statuette des falkenköpfigen Gottes Horus in schreitender Pose. Der Gott trägt den Pschent, die Doppelkrone, die ihn als Herrscher über Ober- und Unterägypten ausweist, darunter eine fein gegliederte dreiteilige Perücke. Der Gott mit Halskragen und dreiteiligem Schurz (Shendyt) hält den linken Arm angewinkelt in Hüfthöhe, der rechte ist leicht angehoben. In den Händen wohl einst Attribute. Gesockelt.