Bronze-Statuette des Gottes Thot in Form eines Ibis

Kulturraum: Ägyptisch
Periode: Ptolemäische Zeit, 332-30 v. Chr.
Material: Bronze
Dimensionen: 7,5 cm x 7 cm
Preis: 4.200 Euro
Ref: 1178
Provenienz: Aus alter französischer Sammlung, erworben in einem französischen Auktionshaus.
Erhaltung: Eine Kralle am rechten Fuß fehlt, sonst abgesehen von leichten Korrosionsspuren intakt.
Beschreibung: Bronze-Statuette eines hockenden Ibis, der auf seinem Kopf die Atef-Krone trägt, die ihn als Thot – als Gott des Mondes, der Magie, der Weisheit und der Wissenschaft ausweist. Der lange Schnabel geteilt und leicht gebogen, die kreisrunden Augen hatten wohl einst Einlagen aus einem anderen Material. Die Beine abgewinkelt mit bis zu den Nägeln ausgeführten Krallen. Der S-förmige Hals geht in einem elegant geschwungenen Körper über, auf dem das Gefieder in Kaltarbeit eingraviert wurde.