Großes Kalkstein-Relief mit Sistrum-Spielerin

Kulturraum: Ägyptisch
Periode: Frühe 19. Dynastie, um 1290 v. Chr.
Material: Kalkstein
Dimensionen: 38,7 cm x 43,2 cm
Preis: 48.000 Euro
Ref: 1123
Provenienz: Sammlung Ernest Brummer (1891-1964). Auktion Koller/Spink & Son 17. Oktober 1979. Danach Schweizer Privatsammlung.
Erhaltung: Bestoßungen und zwei professionell restaurierte Brüche, insgesamt ein großes Fragment in feiner Ausarbeitung.
Beschreibung: Hervorragend gearbeitetes Relief, das eine edle Dame im Profil nach links zeigt. Sie trägt eine fein gearbeitete, lange Strähnenperücke mit einem Lotusblütendiadem. Darüber am Haupt ein großer Salbkegel mit einer einzelnen Lotusblüte. Das nicht minder feine Gewand mit breitem Halskragen mit Tropfenperlen. In der etwas nach vorne gestreckten linken Hand hält sie ein großes Sistrum. Die hochwertige Reliefplatte stammt wohl aus einer Memphitischen Schule. Publiziert in „The Ernest Brummer Collection“, Vol. II „Ancient Art“, Zürich 1979, Nummer 514.