Holzfigur eines Schreibers

Kulturraum: Ägyptisch
Periode: 12. Dynastie, 1991-1802 v. Chr.
Material: Holz
Dimensionen: Höhe 8,2 cm
Preis: 3.200 Euro
Ref: 1149
Provenienz: Privatsammlung Giancarlo Ligabue.
Erhaltung: Eine äußerst fein gearbeitete Holz-Statuette mit intensiv erhaltenen Farben.
Beschreibung: Überaus seltene Holzfigur eines sitzenden Schreibers mit überkreuzten Beinen, der auf seinem Schoß die Schreibplatte hält. Er trägt einen weißen Schurz und einen weißen Gurt um die linke Schulter und blickt geradeaus. Die linke Hand liegt mit ausgestreckten Fingern auf der Schreibplatte auf, die rechte hielt einst einen Binsenstift. Die Konturen der Augen und die Haare in schwarzer Farbe, die Lippen dick. Die Figur weist auf der Unterseite eine kleine Lochung auf, was darauf hindeutet, dass sie einst Teil eines Models war, und wohl als einer von mehreren Schreibern in einem Getreidespeicher diente. Vergleiche dazu: „Model of a Granary with Scribes“ im Metropolitan Museum, New York, Accession Number: 20.3.11.