Kantharos mit Schlaufenhenkeln

Kulturraum: Villanova
Periode: Spätes 8. Jahrhundert v. Chr.
Material: Ton
Dimensionen: 10 cm x 15 cm
Preis: 2.700 Euro
Ref: 4010
Provenienz: Sammlung Leu, Zürich. Erworben bei Galleria Serodine, Arte e Antichità in Ascona am 14. Februar 1991.
Erhaltung: Intakt
Beschreibung: Gefäß mit zwei jeweils um die eigene Achse gewundenen Henkeln („Schlaufenhenkelkantharos“). Der Hals ist konisch, die Lippe auskragend. Auf der Schulter das typische Rippendekor und auf jeder Seite je ein Knopf unter einer halbkreisförmigen Rille. Wahrscheinlich aus Vulci. Mit einer alten Sammlungsnotiz, die Informationen zu Fundort und Datierung enthält.