Knochenschmuck mit stilisierten Gesichtern

Kulturraum: Ägyptisch/Koptisch
Periode: 5.-6. Jahrhundert n. Chr.
Material: Bein
Dimensionen: 11 cm und 9 cm
Preis: Reserviert
Ref: 1033
Provenienz: Französische Privatsammlung
Erhaltung: Intakt
Beschreibung: Zwei längliche, dünne Knochenstücke, in deren oberes Drittel jeweils stilisierte Gesichter eingeritzt und gepunzt wurden. Augen, Haare, Nase und Mund sind durch Kreise, Lochungen und wenige Striche gekennzeichnet. Eine sehr schöne, abstrakte Darstellung. Einer der Beschläge mit vier Löchern zur Befestigung. Wahrscheinlich fungierten diese Objekte als Steckstifte für Tuniken. Es ist aber auch durchaus möglich, dass sie als Haarschmuck dienten.