Luristan Zügelring vom Pferdegeschirr

Kulturraum: Iran/Luristan
Periode: 10.-9. Jahrhundert v. Chr.
Material: Bronze
Dimensionen: 9,5 cm x 8,5 cm
Preis: 3.200 Euro
Ref: 6183
Provenienz: Privatsammlung Jacob Acheroff, Paris. Mit handschriftlicher Provenienzbestätigung vom 26. März 1971. Danach Schweizer Privatsammlung Jean Olivier.
Erhaltung: Intakt mit grün-brauner Patina.
Beschreibung: Überaus fein gearbeiteter Zügelringverteiler aus Bronze. Im Zentrum ein breitgesichtiger Ibex mit seitlich abstehenden, fein gerippten, halbkreisförmigen Hörnern. Am Ende der Hörner die Mäuler von zwei nach oben strebenden Raubkatzen, deren abgerundete Körper den unteren Ring bilden. Auf der Rückseite eine Öse zur Aufhängung. Von hoher Qualität. Ein annähernd gleichartiges Modell siehe Honolulu Academy of Arts, Gift of Lionberger Davis, 1958 (2494.1). Gesockelt.