Sabäische Kalkstein-Stele einer sitzenden Frau

Kulturraum: Sabäisch
Periode: 1. Jahrhundert v. Chr.
Material: Kalkstein
Dimensionen: Höhe 47 cm
Preis: 28.000 Euro
Ref: 6156
Provenienz: Amerikanische Privatsammlung, erworben in den 1970er Jahren. Ab 1991 bei Shadad Antiques in London. Christie’s Auktion vom 12. Juni 2002, Los 349. Danach Londoner Kunsthandel.
Erhaltung: Abgesehen von kleineren Bestoßungen intakt und von starkem Ausdruck.
Beschreibung: Monumentale Kalkstein-Stele einer sitzenden Frau in einer langen Tunika mit fein geripptem Saum. Sie trägt opulenten Halsschmuck mit neun kleinen kreisrunden Anhängern und einem großen kreisrunden Anhänger, der an einem halbmondförmigen Amulett hängt. Das Gesicht prägt eine lange Nase und fein gelochte, mandelförmige Augen. Das lange Haar fällt ihr in fein geritzten Zöpfen auf die Schultern. Die abgewinkelten Arme tragen Armreife und sind in Fäusten nach vorne gestreckt. Unter der Tunika schauen noch die unbekleideten Füße hervor. Reste weißer Engobe sind noch erhalten.