Bronze-Statuette eines Panthers

Kulturraum: Römisch
Periode: 2. Jahrhundert n. Chr.
Material: Bronze
Dimensionen: 4,3 cm x 4 cm
Preis: 900 Euro
Ref: 3147
Provenienz: Sammlung Dr. Hepp, Bad Camberg. Danach Sammlung Grempel, München. Ex-Gorny Mosch. Zuletzt Galerie Antiken-Kabinett Gackstätter, Frankfurt. Mit Zertifikat der Galerie Antiken-Kabinett Gackstätter, Inventarnummer 01449.
Erhaltung: Grüne Patina mit Resten von Versinterung, aber intakt.
Beschreibung: Bronze-Vollguss eines Panthers, der ursprünglich wohl Teil einer Dionysosfigur war. Das Tier hebt seinen Kopf und das rechte Vorderbein, um die Reste von Wein zu empfangen, die aus einem Gefäß in der Hand des Dionysos tropften. Die Figur steht noch auf ihrer Original-Plinthe. Der Schwanz ist hinten angelegt, die Augen sind in Kaltarbeit gekerbt. Ein ähnliches Objekt siehe: „Tierbilder aus vier Jahrtausenden – Antiken der Sammlung Mildenberg“, Abb. 182. Dort ist die Statuette fälschlicherweise als Jagdhund beschrieben.