Apulisches Kännchen der Xenon-Gruppe

Kulturraum: Griechisch/apulisch
Periode: 4. Jahrhundert v. Chr.
Material: Terrakotta
Dimensionen: Höhe 7,8 cm
Preis: 320 Euro
Ref: 2239
Provenienz: Privatsammlung Johanna Raffler (1944-2015), Graz. Erworben zwischen 1979 und 2002 am internationalen Kunstmarkt.
Erhaltung: Intakt
Beschreibung: Kleines Kännchen der sogenannten Xenon-Gruppe, bei der die zumeist nur ornamentale Dekoration mit rotem Tonschlicker auf die schwarze Glanztonkeramik aufgetragen wurde. Das Kännchen mit flacher Basis und ovoidem Korpus weist umlaufend gemalte Lorbeerblätter auf. Um den Hals ein Zungenmuster. Der Griff halbkreisförmig vom Rand zur Schulter.