Ein Paar schwerer Bronze-Löwenkopf-Protome

Kulturraum: Römisch
Periode: 2.-3. Jahrhundert n. Chr.
Material: Bronze
Dimensionen: 10 cm x 6,5 cm
Preis: 4.800 Euro
Ref: 3325
Provenienz: Österreichische Privatsammlung M.D., erworben bei Hermann Historica 2014.
Erhaltung: Ein Löwenkopf mit Löchern in der Wange, sonst von hervorragender Qualität.
Beschreibung: Hochwertig gearbeitete, sehr plastische Löwenkopf-Protome aus Bronze, die eine Wagenachse verzierten. Die Löwen mit aufgetürmter Mähne, die in breiten Zotten auch seitlich über die Backen fallen. Die Ohren aufgestellt, die Mäuler geöffnet. Die Augen wachsam und bedrohlich mit zusammengekniffenen Lidern, die Pupillen in Kaltarbeit punziert. Hinter den Köpfen ein massiver Fortsatz mit Lochungen zur Befestigung an der Wagenachse. Gesockelt.