Etrusko-korinthische Amphora der Gruppe der verflochtenen Bögen

Kulturraum: Etruskisch
Periode: 625-575 v. Chr.
Material: Terrakotta
Dimensionen: Höhe 24,2 cm
Preis: 2.200 Euro
Ref: 4069
Provenienz: Deutsche Sammlung Dr. Heim, ausgestellt von Mai bis Juni 1979 in Nürnberg. Mit Original-Inventarzettel der Sammlung Heim, der diese Angaben bestätigt.
Erhaltung: Ein winziger Chip am Ringfuß, sonst intakt.
Beschreibung: Mit braunroter und weißer Farbe bemalte, dickbauchige Amphora der Gruppe der verflochtenen Bögen („Archetti Intrecciati“) aus hellem Ton. Am Hals weißes Punktdekor, auf der Schulter Zungendekor. Darunter umlaufende rotbraune Bänder. Dazwischen mit dem Zirkel eingeritzte, sich überschneidende Halbkreise mit eingestellten weißen Punkten. Die geschwungenen Henkel setzen an der Schulter an und enden dort. Der Rand auskragend mit feiner Profilierung.