Griechische Bronze-Ziege

Kulturraum: Griechisch
Periode: 5. Jahrhundert v. Chr.
Material: Bronze
Dimensionen: 4,3 cm x 5,7 cm
Preis: 1.200 Euro
Ref: 2171
Provenienz: Schweizer Sammlung Dr. Gantenbein, von 1930 bis in die 1980er Jahre. Danach Antiken-Kabinett Gackstätter, Inventarnummer 01465. Mit Expertise des Antiken-Kabinetts.
Erhaltung: Grüne Edelpatina, die nur an den Hornspitzen fehlt. Intakt.
Beschreibung: Bronze-Vollguss einer Ziege, die auf zwei Bronze-Platten steht. Wahrscheinlich handelt es sich um einen Griff auf einem bedeutenden Möbel oder Gefäß. Die Ziege hat lange, nach hinten gebogene Hörner, die Augen sind als konzentrische Kreise punziert, das Maul ist lang und schmal und auf der Unterseite ist ein Bart erkennbar. Der Schwanz ist nur als Stummel ausgebarbeitet.