Etruskische Bronzefigur eines Kriegers

Kulturraum: Etruskisch
Periode: 5. Jahrhundert v. Chr.
Material: Bronze
Dimensionen: Höhe 17,8 cm mit Zapfen
Preis: 24.000 Euro
Ref: 4138
Provenienz: Englische Privatsammlung 1980er Jahre.
Erhaltung: Intakt mit dunkelgrüner Patina.
Beschreibung: Prachtvolle Vollbronze-Statuette eines etruskischen Kriegers. Er steht mit dem linken Bein leicht nach vorne versetzt und hält den rechten Arm nach oben, in der Hand eine kurze Lanze. Der linke Arm ist leicht vom Körper abgesetzt und hält die Reste einer weiteren Waffe, wohl eines Schilds. Der Krieger trägt einen phrygischen Helm mit aufgestellten Wangenklappen. Das dichte Haar kreist sein Gesicht ein und fällt hinten lange und fein in den Nacken. Das Gesicht mit großen, mandelförmigen Augen, langer Nase und einem zarten Lächeln. Über dem Mund ein fein gezogener Schnauzbart. Er trägt eine kurze Tunika mit an der Schulter gesäumten Rändern, darüber einen Brustpanzer. Das Untergewand wirft vorne feine Falten, das Genital lässt es jedoch ebenso frei wie sein Gesäß. Die Unterschenkel schützen Beinschienen. Unter den Füßen sind noch die Zapfen erhalten, mit denen die Statuette in ihre antike Basis gesteckt wurde. Vergleiche eine ähnliche Statuette bei Christie’s New York am 10. Juni 2010, Los 124.