Fayence-Statuette der Taweret

Kulturraum: Ägyptisch
Periode: Spätzeit, 26. Dynastie, 664-525 v. Chr.
Material: Fayence
Dimensionen: Höhe 10 cm
Preis: 12.000 Euro
Ref: 1352
Provenienz: Alte französische Privatsammlung erworben in den 1960er Jahren. Danach in der spanischen Privatsammlung O. P., Barcelona. Mit spanischem Antikenpass.
Erhaltung: Beine und Unterteil der Sa-Schleife fehlen, eine kleine Absplitterung am rechten Perückenlappen, sonst intakt und von hervorragender Qualität.
Beschreibung: Überaus fein gearbeitete grüne und schwarze Fayence-Statuette der ägyptischen Göttin Taweret, die auch unter der griechischen Bezeichnung Thoëris bekannt ist. Taweret, die Schutzgöttin schwangerer Frauen, tritt im Körper eines trächtigen Nilpferds auf, hat menschliche Brüste sowie Kopf und Maul eines Nilpferds. Die Arme sind menschlich, die Pfoten bzw. Tatzen die eines Löwen. Vor dem Bauch hält sie in ihren Tatzen die Sa-Schleife, eine altägyptische Hieroglyphe, die für Schutz steht. Taweret trägt eine schwarze dreiteilige Perücke, deren vorderen Lappen bis zu den hängenden Brüsten reichen. Der Zapfen am Kopf hielt einst eine metallene Sonnenscheibe. Hinten ein schraffierter Rückenpfeiler, der für den stilisierten Schwanz des Krokodils steht. Die hohe Qualität dieser Statuette spricht dafür, dass sie für den Tempel hergestellt wurde, möglicherweise für das ägyptische „Geburtshaus“, wo Taweret mit Isis gleichgesetzt wurde. Auf altem, trapezförmigem Holzsockel.