Gallo-Römische Bronze-Statuette der Venus Anadyomene

Kulturraum: Römisch/Gallien
Periode: 2. Jahrhundert n. Chr.
Material: Bronze
Dimensionen: Höhe 10,8 cm
Preis: 2.200 Euro
Ref: 3357
Provenienz: Französische Privatsammlung Fernand Lafarge, zumindest seit den 1980er Jahren.
Erhaltung: Eine kleine Bestoßung an der Nase, sonst intakt.
Beschreibung: Vollbronze-Statuette der nackten Venus Anadyomene. Sie steht mit dem Gewicht aus dem linken Bein und hat das rechte leicht abgewinkelt. Mit der rechten Hand wringt sich die Göttin das lange, in der Mitte gescheitelte Haar aus. Den linken Arm, der einen Armreif trägt, hat sie vor den Körper gestreckt, wohl um einen Spiegel zu halten, der heute verloren ist. Das Gesicht mit großen Augen, dicken Brauen und einem spitzen, leicht zu einem Lächeln geformten Mund. Der Körper mit feinen Rundungen. An den Füßen trägt Venus in Kaltarbeit eingeritzte Sandalen. Provinzieller, wohl gallo-römischer Stil. Gesockelt.