Große Bronze-Büste der Minerva

Kulturraum: Römisch
Periode: 2. Jahrhundert n. Chr.
Material: Bronze
Dimensionen: Höhe 13 cm
Preis: 6.000 Euro
Ref: 3356
Provenienz: Französische Privatsammlung Fernand Lafarge, zumindest seit den 1980er Jahren. Dort in einem alten Rahmen montiert.
Erhaltung: Intakt
Beschreibung: Prachtvolle Bronze-Büste der Minerva. Die Göttin trägt einen in die Stirn geschobenen korinthischen Helm mit hohem Helmbusch. Auf der Vorderseite des Helms das eingravierte Gesicht eines bärtigen Kriegers, seitlich jeweils zwei Voluten. Minerva hat das dichte, unter dem Helm hervorquellende Haar in der Mitte gescheitelt, große, tief sitzende Augen mit punzierten Pupillen und einen Mund mit fein geschwungenen, dicken Lippen. Sie trägt die Aigis mit dem Gesicht der Medusa auf der Brust. Die Büste wird unten von einem geschwungenen Blätterband begrenzt. Gesockelt.