Große sabäische Kalksteinstele mit einer Widmung an eine Gottheit

Kulturraum: Sabäisch
Periode: 4.-3. Jahrhundert v. Chr.
Material: Kalkstein
Dimensionen: 42 cm x 60 cm x 13,5 cm
Preis: 12.000 Euro
Ref: 6363
Provenienz: Aus dem Besitz eines Honorarkonsuls in Touraine, Frankreich. Seit mindestens den 1960er Jahren in Europa. Mit französischem Antikenpass.
Erhaltung: Schön erhaltenes Fragment mit sabäischer Inschrift. Die Stele stand wohl jahrzehntelang im Freien, worauf Frostsprünge hindeuten.
Beschreibung: Großes Kalksteinfragment mit einer mehrzeiligen Inschrift, die einer Gottheit gewidmet ist, deren Name nicht erhalten ist. Der Widmungsträger vertraut darin der Göttlichkeit seine Person, seine Söhne, seine Güter, seine Häuser und eine Reihe von Bewässerungssystemen an. Ab Zeile 5 enthält der Text eine ganze Reihe bisher unbekannter Begriffe. Aus den Hochebenen nördlich von Sanaa. Mit wissenschaftlicher Begutachtung.