Steatit-Torso eines schreitenden Pharaos

Kulturraum: Ägyptisch
Periode: 3. Zwischenzeit, 21.-24. Dynastie, 1075-715 v. Chr.
Material: Steatit
Dimensionen: Höhe 10,8 cm
Preis: 12.000 Euro
Ref: 1221
Provenienz: Alte europäische Privatsammlung, publiziert in: „Art of the Ancient World“, Volume XV, Nummer 131. Bis 2004 bei Royal Athena Gallery, New York. Seitdem in der Privatsammlung des amerikanischen Hollywood-Agenten Jeff Hunter (1926-2018).
Erhaltung: Fragment von hoher Qualität.
Beschreibung: Fragment einer hochwertigen Steatit-Statuette eines schreitenden Königs. Das rechte Bein gerade, das linke zum Schritt nach vorne abgewinkelt. Der König trägt ein Nemes-Kopftuch, dessen Lappen ihm vorne über die Schulter fallen. Seine Arme hängen seitlich am Körper herab, in den Fäusten hält er die symbolischen Knüppel. Der Körper ist in seinen Proportionen fein modelliert, um die Hüfte trägt er den dreiteiligen Schurz (shendyt). Auf der Rückseite ein unbeschriebener Rückenpfeiler. Gesockelt.