Amulett einer Kopfstütze aus Basalt

Kulturraum: Ägyptisch
Periode: Spätzeit, 664-332 v. Chr.
Material: Hämatit
Dimensionen: 1,5 cm x 1,8 cm
Preis: 400 Euro
Ref: 1280
Provenienz: Sammlung Ezeldeen Taha Eldarir, erworben am 15. Mai 1930 bei Salahaddin Sirmali in Kairo und danach in die USA ausgeführt.
Erhaltung: Von vorzüglicher Erhaltung.
Beschreibung: Wunderbar gearbeitetes Amulett einer Kopfstütze aus grauem Stein, wohl Hämatit. Die Kopfstütze am Hals der Länge nach durchbohrt zur Aufhängung. Auf beiden Seiten mit Gravierungen, darunter jeweils einer Sonnenscheibe. Kopfstützen-Amulette wurden ausschließlich im sepulkralen Bereich verwendet. Sie sollten es dem Verstorbenen ermöglichen, sich aus seiner horizontalen Lage zu erheben, um sein Leben im Jenseits zu beginnen. Die Kopfstütze sollte zudem davor bewahren, den Kopf von feindlichen Mächten abgeschnitten zu bekommen. Die Sonnenscheibe ist als Symbol der Auferstehung und Wiedergeburt zu verstehen.