Goldring mit römischer Skorpion-Gemme aus Karneol

Kulturraum: Römisch
Periode: 2. Jahrhundert n. Chr.
Material: Gold, Karneol
Dimensionen: Ringhöhe: 2,4 cm; Durchmesser: 1,9 cm; Gewicht: 7,1 Gramm
Preis: 2.600 Euro
Ref: 3397
Provenienz: Aus dem Nachlass eines französischen Juweliers, der die antiken Gemmen selbst fasste. Mit französischem Antikenpass.
Erhaltung: Intakt und tragbar.
Beschreibung: Tragbarer 18-Karat-Goldring mit Karneol-Gemme, die einen Skorpion zeigt. Der Stein leicht durchschimmernd mit gelblichen Einschlüssen. Die Darstellung des Skorpions naturalistisch und von sehr schöner Qualität. Die Gemme ist in einem modernen Goldring gefasst, der innen die eingravierte Sammlungsnummer „3446“ trägt.