Serpentin-Relief mit Darstellung des Thot

Kulturraum: Ägyptisch
Periode: Ptolemäische Zeit, 332-30 v. Chr.
Material: Serpentin
Dimensionen: 8,4 cm x 6,8 cm
Preis: 14.000 Euro
Ref: 1246
Provenienz: Deutsche Privatsammlung Wulff, erworben vor 1970, seitdem in Familienbesitz.
Erhaltung: Unterer Abschluss fehlt, ein kleiner Chip am linken Rand, sonst intakt.
Beschreibung: Hochwertig gearbeitetes Relief aus schwarzem Stein, wohl Serpentin, das den Gott Thot in Form eines Pavians zeigt. Thot ist sitzend dargestellt, er trägt eine Sonnenscheibe am Kopf und hält in seinen beiden Händen ein Udjat-Auge über einen Altar. In der rechten oberen Ecke eine Flügelsonne mit großer Uräusschlange, den oberen Abschluss bildet eine weitere Flügelsonne, die seitlich von zwei Uräusschlangen flankiert wird. Die Szene ist seitlich von Säulen und oben von einem Gewölbe begrenzt. Ein Kalksteinrelief mit exakt derselben Darstellung, wohl das sogenannte Sculptor’s Model, befindet sich heute im British Museum unter der Museums Nummer EA1425. Rückseite flach. Das hochwertige Relief war wohl einst in einem bedeutenden Gegenstand oder Möbel eingesetzt. Gesockelt.